Passwörter verwalten mit KeePass

Das Programm Keypass ist ein Passwort-Manager. Mit Keypass können Sie alle Ihre Passwörter verschlüsseln und dadurch sicher aufbewahren und verwalten. Das Gute ist dabei, dass die Passwörter nicht auf irgendwelchen Servern gespeichert werden (wie bei vielen anderen Passwort-Managern), sondern nur lokal bei ihnen gespeichert sind. Achtung: Hierdurch droht natürlich auch der Verlust Ihrer Passwörter, wenn Sie Ihren Zugang zu den einzelnen Datenbanken vergessen sollten. Diesen sollten Sie sich daher unbedingt merken und / oder an einem sicheren Ort aufbewahren. Der große Vorteil ist bei Keypass aber, dass Sie die komplette Kontrolle über Ihre Passwörter haben und keinen Zugriff von Dritten befürchten müssen.

Um Ihre Passwörter sicher zu speichern, müssen Sie zunächst Keypass auf Ihrem PrivaStick aufrufen und über den Button „Neue Datenbank erstellen“ (siehe Bild 1) eine Datenbank für Ihre Passwörter erstellen. Hier geben Sie dann einen Namen für die neue Datenbank ein. Sie können auch beliebig viele Datenbanken für verschiedene Gruppen von Passwörtern, z.B. nach Themen wie Online-Banking, Beruf, Privat usw., erstellen. Hierzu können Sie jeder Datenbank neben einem Namen auch eine kurze Beschreibung hinzufügen. Alle Datenbanken können Sie übrigens exportieren und auf einem anderen Rechner wieder aufrufen und nutzen.

Benutzeroberfläche von Keypass - Neue Datenbank erstellen

Nachdem Sie die Datenbank benannt und beschrieben haben, können Sie im nächsten Schritt die Zeit zum Entschlüsseln auswählen und das Datenbankformat wählen (siehe Bild 2).

Je länger Sie die Zeit zum Entschlüsseln wählen, desto länger dauert es die Datenbank aufzurufen, aber desto sicherer wird diese auch. In der Regel sollte eine Dauer von 2 Sekunden ausreichend sein.

Als Datenbankformat kann die empfohlenen Voreinstellung KDBX 4.0 ausgewählt bleiben. Des weiteren gibt es hier noch eine Möglichkeit fortgeschrittene Einstellungen vorzunehmen, was jedoch nicht zwingend notwendig ist, weshalb Sie dies auch übergehen und die Voreinstellungen belassen können, da diese bereits eine gute Sicherheit gewährleisten.

Verschlüsselungs-Einstellungen

Im nächsten Schritt geben Sie jetzt Ihr individuelles Passwort für den die Datenbank ein. Dieses sollten Sie sich - wie oben erwähnt - unbedingt merken oder an einem sicheren Ort aufbewahren. Danach bestätigen Sie das Passwort erneut und Ihre Eingabe final über den Button „Done“. Jetzt werden Sie in Ihre Ordnerstruktur weitergeleitet und können einen Speicherort für die Datenbank wählen. Da die Datenbank verschlüsselt ist, können Sie hier einen beliebigen Ordner wählen. Wenn Sie es noch sicherer haben wollen, können Sie die Datenbank auch in einem versteckten Ordner speichern. Wie das funktioniert, sehen Sie in unserer Information zu dem Programm Zulucrypt. Zudem ist es sinnvoll der Datenbank einen anderen unauffälligen Namen zu geben (z.B.: Einkaufsliste).

Nachdem die Datenbank erstellt und abgespeichert ist, müssen Sie diese mit Firefox verbinden. Hier ist Keypass bereits vorinstalliert. Hierfür öffnen Sie einfach den Firefox-Browser während das Programm Keypass im Hintergrund geöffnet ist. In dem Browser sehen Sie dann das Keypass-Symbol und nachdem Sie dieses ausgewählt haben, können Sie auf „Verbinden“ klicken (siehe Bild 3). Zunächst werden Sie dann aufgefordert der Verbindung einen eindeutigen Namen zu geben (z.B. firefoxbroswer). Danach ist Keypass schon mit Ihrem Firefox-Browser verbunden.

Keypass mit Firefox verbinden

Wenn Sie jetzt in die Datenbank gehen können Sie über „Eintrag“ beliebige Einträge für Websites (z.B. E-Mail-Dienste) auswählen. Hierfür geben Sie einen Titel ein, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort und die dazugehörige URL der Website (siehe Bild 4).

Wenn Sie jetzt die Website aufrufen, dann erscheint automatisch die Anfrage, ob Sie Keypass den Zugriff mit Ihrem Passwort auf dieser Seite erlauben. Sobald Sie dies erlauben, werden die Felder für Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort automatisch durch Keypass gefüllt. Somit haben Sie einen schnellen, unkomplizierten und sicheren Zugriff auf Ihre E-Mail-Postfächer und weitere Zugänge.

Einträge in der Datenbank erstellen


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Pen
>